Navigieren auf digital.sbb.ch

Beta

Filter

Questa pagina non è disponibile nella lingua desiderata. Lingue disponibili: Deutsch English

1. Was macht das Modul?

  • Ermöglicht die Filterung einer grossen Anzahl von Informationen.

2. Wann soll das Modul eingesetzt werden?

  • Zum Einschränken grosser Datenmengen nach ausgewählten Kategorien und Attributen.

3. Regeln

  • Ein Filter hat immer einen Indikator, welcher angibt, dass der Filter aktiv ist und wie viele Ergebnisse in der gefilterten Ansicht dargestellt werden, z.B. 100/500 Einträge.
  • Ein Filter kann über unterschiedliche Komponenten verfügen, z.B. Autocomplete, Checkboxen, Chips, Datepicker, Radiobuttons, Selects (Dropdowns), Tags, Freitextfelder, Toggle Buttons.
  • Ein Filter muss mit einer Aktion zurückgesetzt werden können (z.B. Button «Filter zurücksetzen»).
  • Mehrere Filter-Elemente können ausgewählt oder abgewählt werden.

4. Ausprägungen und Zustände

Das Modul hat folgende Zustände:

  • Filtered
  • Not Filtered

4.1 Live Filter

Darstellung eines Beispiels eines Live Filters
  • Der Live Filter enthält die am häufigsten verwendeten Filterkriterien zum Auffinden bestimmter Informationen.
  • Beim Verändern eines Filterkriteriums werden die Ergebnisse im Viewport live aktualisiert.

4.2 Filter Dialog

Darstellung eines Beispiels eines Filter Dialogs
  • Der Filter Dialog wird mittels eines Buttons oder Links geöffnet.
  • Der Filter Dialog enthält eine grosse Anzahl an Filterkriterien zum Auffinden bestimmter Informationen.
  • Bei Bedarf können weitere Filterkriterien zum Einblenden im Dialog untergebracht werden, um zusätzliche Filter-Elemente zur Verfügung zu stellen.
  • Die Filterung kann mittels «Filtern» (Primary Button) bestätigt oder mittels «Abbrechen» (Secondary Button) abgebrochen werden.
  • Die Ergebnisse werden nach der Bestätigung der Filterkriterien im Dialogfenster im Viewport aktualisiert.